Corona öffnet keine Türen

Wer zuhause bleibt, kann nicht infiziert werden. Und dabei sollten wir nicht nur an uns selbst, sondern an alle denken. (Bild in voller Größe)

In dieser schweren Zeit kommt es auf jeden Einzelnen an. So gern würde man das schöne Wetter zusammen mit seiner/m Liebsten, der Familie oder seinen Freunden genießen. Aufgrund der besonderen Lage ist das aber leider nicht möglich.

Wer sich aus unnötigem Grund aus der Wohnung begibt, bringt dabei nicht nur sich selbst, sondern auch andere in Gefahr. Auch wer selbst keine Symptome spürt, kann Träger sein und so andere infizieren. Wer krank ist, braucht oft Hilfe. Das kann beispielsweise die Feuerwehr sein. Um diese Zusatzbelastung der Einsatzkräfte zu vermeiden und die Einsatzbereitschaft für Notfälle aufrecht zu erhalten, bitten wir euch: Bitte bleibt zuhause!

Unsere Freunde und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neuwerk aus dem Harz haben uns dazu nominiert mit diesem Bild und unter dem Hashtag #StayAtHome ein Zeichen zu setzen.

Diese schwere Zeit können wir nur gemeinsam meistern!

Euer Freiwillige Feuerwehr Karow e.V.

Über Florian Rühling
Angefangen im Jahr 2008 bei der Jugendfeuerwehr ist er 2016 in die Freiwillige Feuerwehr Karow eingetreten. Er ist zuständig für die Verwaltung der Website.